Über uns

Erfahrener Meisterbetrieb – 70-jährige Unternehmenstradition

Ganz links im Bild: Ferdinand Wolf Zweiter von rechts: Wilhelm Wolf

Die Geschichte unseres Unternehmens reicht weit zurück. Mit Recht können wir von einer mehr als 100-jährigen Familientradition sprechen. Alles begann mit Urgroßvater Ferdinand Wolf, der von seinem Geburtsort Züttlingen bei Heilbronn aus auf die damals übliche Wanderschaft ging. In Heidelberg fand er nicht nur Arbeit, er lernte auch seine Frau kennen - und blieb. Er arbeitete über 40 Jahre als Meister und Geschäftsführer der in der Altstadt ansässigen Firma Schück. Sein Sohn Wilhelm Wolf trat in seine Fußstapfen und erlernte dort auch das Blechner- und Installationshandwerk.

Der Weg in die Selbständigkeit

Im Jahr 1935 legte Wilhelm Wolf die Meisterprüfung ab - schließlich sollte er den Betrieb übernehmen. Der Krieg hätte diesem Traum fast ein Ende bereitet, denn Wilhelm Wolf verlor 1944 seinen linken Arm. Sein Willen war jedoch ungebrochen -  im Jahr 1947 machte er sich mit zwei Lehrlingen in der Oberen Neckarstraße 5 in Heidelberg selbständig. Da es an Material und Werkzeugen mangelte, erwarb Großvater Wilhelm Wolf die Werkstatteinrichtung der Firma Stahl, die in der Mönchgasse aufgelöst wurde. Bereits 1950 übernahm er die Firma Fehn, sodass er bis 1965 einen zweiten Standort in der Bergheimer Straße 34 betreiben konnte.

Firmenwagen Wolf

Verlässlicher Partner seit vielen Jahrzehnten

Die Firma Wolf zog im Jahr 1963 in die Untere Straße 31 um und unterhält dort bis heute Lager- und Ausstellungsräume. Durch den unerwarteten Tod von Wilhelm Wolf, übernahm 1964 Roland Wolf als 25 jähriger junger Meister den Betrieb.

Im Jahr 1978 erfolgte die Umwandlung in eine GmbH.  Mit Stefan Wolf trat 1991 die vierte Generation in das Geschäft ein. Schritt für Schritt folgte nun die Erweiterung des Handwerks. Aus einem reinen Installationsbetrieb wurde ein Fachbetrieb für Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsbau. Die Räumlichkeiten reichten nicht mehr aus. Im Jahr 2003 zog der Betrieb in die Peterstaler Straße 23. Diese Werkstatt bot mehr Raum und die besseren logistischen Voraussetzungen.

Seit 2005 führt Stefan Wolf das Unternehmen und die Tradition der Unternehmensfamilie fort.